14 Jun

Die Verleihung des DRP 2017 in Bildern

DSA-Altmeister führte mit launigen Worten in die Veranstaltung ein

Die Abschlussveranstaltung ist ein gut besuchtes Highlight des Nordcons.

Der Coverposing-Wettbewerb mit JollyOrc und Bleichpirat

Blechpirat eröffnet die Preisverleihung und stellt die Shortlist vor

JollyOrc steht mit den Preisfiguren bereit

Laudator Prof. Dr. Lars Schmeink…

…überreicht den Preis an Swen Harder.

Swen mit Preisstatue bedankt sich bei Mantikore und den vielen Menschen, die ihn unterstützt haben.

Laudatorin Lena Falkenhagen begründet das Votum der Jury für Datapuls ADL…

…und überreicht den Preis an Shadowrun-Chefredakteur Tobias Hamelmann

Auch Tigger hat ein paar Worte vorbereitet.

Und dieser Würfelgolem steht jetzt…

bei Swen Harder und der Shadowrun-Redaktion. Hoffentlich nicht nur als Dankeschön für tolle Leistungen, sondern auch als Ansporn…

08 Jun

Das Redesign des DRP-Würfelgolems

Vielleicht ist euch das neue Logo links oben aufgefallen. Das stammt von Melanie “Phantagraphie“. Und während Melanie und ich uns online schon etwas länger kennen, so haben wir uns auf der RPC 2016 zum ersten mal persönlich getroffen. Dabei haben wir besprochen, dass wir euch mal zeigen wollen, wie das neue Logo entstanden ist. Ein besonderer Dank geht dabei an die Teilzeitheldin Annika, die den Kontakt vermittelt hat und meiner Entscheidungsfreude auf die Sprünge helfen musste.
redesignprozessklein_by_phantagrafie-da5g52x

11 Mrz

Die Kategorien

Der “Deutsche Rollenspielpreis” (auch liebevoll Würfelgolem genannt) wird 2014 in zwei Kategorien verliehen. Die erste Kategorie sind “Grundregelwerke”, als Bücher, mit deren Hilfe ein Spiel vollständig gespielt werden kann. Die zweite Kategorie umfasst alle anderen “Bücher”, also etwa Abenteuer, Settingbände, Ausrüstungskataloge etc.

Den Preis können – zumindest im Jahr 2014 – nur Printprodukte erhalten, die über einen Rollenspielhändler bezogen werden können.

10 Mrz

Jury des Deutschen Rollenspielpreises 2014

Der Deutsche Rollenspielpreis ist ein Jurypreis.

Um das ganze möglichst Öffentlichkeitswirksam zu gestalten, haben wir eine außerordentlich *prominente Jury zusammenstellen können:

  • Timo Gleichmann, Frontmann der Mittelalterband Saltatio Mortis, im Jahr 2013 auf Platz 1 der deutschen Albumcharts, und aktiver Rollenspieler, der vor allem für Shadowrun Material veröffentlicht hat.
  • Oliver Hoffmann, Feder & Schwert, Autor von Engel und Mitwirkender an zahlreichen anderen Rollenspielprodukten
  • Mia Steingräber, eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen in Rollenspielbüchern. Sie hat die Wahrnehmung von Rollenspiel entscheidend mitgeprägt.
  • Dirk Remmecke, einst freier Rollenspiel-Journalist, Inhaber eines Rollenspielladens und Mitgründer von H spielt!, hat den Rollenspielfilm Astrópía nach Deutschland gebracht, Microlite20 übersetzt und ist allgemein “Botschafter” in Sachen Rollenspiel.
  • Carsten Praefcke, Organisator und Veranstalter des Nordcons, des größten unabhängigen und nichtkommerziellen Rollenspielevents mindestens Deutschlands.

Danke an Athair, der durchaus noch Vorzüge der Jury kannte, die mir nicht so bewusst waren. Ich habe den Text mit seinen Infos aus dem Kommentar verbessert.

FB