17 Feb

Nominierungen – Wie geht es?

Nominieren kann entweder der Verlag, in dem das Buch erschienen ist, oder einer der Mitwirkenden mit Zustimmung des Verlages. Die Nominierung erfolgt, indem 7 (sieben) Exemplare des nominierten Werks bis zum 15. März an Karsten (Adresse gibt es per Email – orga ät deutscher-rollenspielpreis.de) geschickt werden. Die Bücher müssen sich spätestens am 31. März 2014 lieferfähig im regulären Handel befinden, um gewertet werden zu können. Preisfähig sind nur solche Werke, die nach dem 31. März 2013 veröffentlicht wurden. Die Werke können nicht zurückgegeben werden.

Sie müssen in deutscher Sprache vorliegen, d.h., es sind ausdrücklich auch Übersetzungen willkommen.

FB