21 Jun

Laudatio: Täuscherland

Laudatorin Calin Noell sagte über den besten Ergänzungband des Jahres 2019:

Täuscherland war für die Jury die Überraschung unter den Zusatzbänden.

Täuscherland ist ein Settingband zum Rollenspiel Seelenfänger, das in der Redaktion Phantastik erschienen ist. Verlag und Autor Jörg Köster haben hier ein stimmiges, auf eine bitter-düstere Atmosphäre fokussiertes Setting herausgegeben.

Das Täuscherland hat Könige fallen und Armeen sterben sehen, ganze Familien sind vom Krieg gezeichnet. Eine Flucht ist unmöglich, denn geisterhafter Nebel hüllt das Land ein. Darin treiben rastlose Seelen ihr Unwesen.

Im Spiel dreht sich vieles um Seelen – um das Fangen derselben, um das Seelenheil Verlorener, aber auch das der Charaktere. Das Spiel fordert weltimmanent zu Rollenspiel mit Intrigen, Verrat und doppeltem Boden auf und lässt trotzdem andere Spaßquellen nicht in Vergessenheit geraten.

Täuscherland wurde mit Grafiken und Kartenausschnitten illustriert, die sowohl Spielgefühl und Kultur hervorheben wie auch die Atmosphäre hervorragend betonen. Die doppelseitigen Kapiteleinleitungs-Illustrationen erzeugen einen „Wow-Effekt“, der Maßstäbe setzt.

Der Inhalt ist intensiv mit FATE Core als System verheiratet und mit Anpassungen ergänzt, die das Spielthema und den Erzählschwerpunkt hervorragend unterstützen.

Seelenfänger – Täuscherland, Setting- und Regelband zu Fate-Core, Redaktion Phantastik 2018

Reich bebilderte Hardcoverausgabe mit großer Poster-Landkarte von Täuscherland in DIN A 2 und Lesebändchen, 49,95 €

ISBN: 978-3-946759-06-5

FB