16 Jun

Die Verleihung des Deutschen Rollenspielpreises

Gestern wurde der Deutsche Rollenspielpreis 2014 verliehen. Heute gibt es ein paar Bilder und einen Bericht von der Verleihung selbst. Die Verleihung war ein Teil der gut besuchten Abschlussveranstaltung des Nordcon 2014. Nach einer kurzen Einführung in den Preis und der Vorstellung der Shortlist durch mich hielt zunächst Lena Falkenhagen (Autorin und ehemalige DSA-Redakteurin) die Laudation für Splittermond: Die Welt.

laudatio_lena

Lena Falkenhagen bei der Laudatio für Splittermond: Die Welt

Der Verleger von Splittermon, Patric Götz (Uhrwerk Verlag), hat den Preis persönlich in Empfang genommen.

Patric Götz nimmt den Preis für Splittermond: Die Welt entgegen.

Patric Götz nimmt den Preis für Splittermond: Die Welt entgegen.

Patric nutzte die Gelegenheit um zu erklären, wie aufwändig die Produktion eines solchen Werkes sei und den vielen Beteiligten zu danken, die dazu beigetragen haben.

Nach einer kurzen Vorstellung hielt dann Per Dittmann (Erdenstern) die Laudatio für Reiter der Schwarzen Sonne. Ganz offenbar ist Per mit Spielbüchern groß geworden, denn er konnte fachmännisch über die gekonnte Balance zwischen klassischen Spielbuch und den Neuerungen des prämierten Werkes in der  Kategorie „Grundregelwerke“ sprechen.

Per Dittmann (Erdenstern) hält die Laudatio für Reiter der Schwarzen Sonne

Per Dittmann (Erdenstern) hält die Laudatio für Reiter der Schwarzen Sonne

Der Autor des Buches, Swen Harder, nahm den Preis entgegen.

Swen Harder, Autor von Reiter der Schwarzen Sonne

Swen Harder, Autor von Reiter der Schwarzen Sonne

Dabei haben wir erfahren, dass Swen das Buch vor allem geschrieben hat, damit er nicht den Rasen mähen muss… danach habe ich die Gelegenheit genutzt, mich bei der Jury, den Organisatoren des Nordcons und natürlich beim Publikum zu bedanken.

Ich empfinde den DRP schon jetzt als einen Erfolg. Natürlich hat sich der Preis noch nicht wirklich etabliert, dafür gibt es ihn noch nicht lange genug. Ich sehe uns aber als „gut gestartet“ an und werde daran arbeiten, den Preis auch 2015 zu verleihen.

Das Publikum - von Orks bis Nerds - füllte die Aula.

Das Publikum – von Orks bis Nerds – füllte die Aula. Ein Netteres hätte sich der nervöseste Organisator nicht wünschen können!

 

4 thoughts on “Die Verleihung des Deutschen Rollenspielpreises

  1. Pingback: Verleihung des DRP2015 auf dem Nordcon | Deutscher Rollenspielpreis

Kommentare sind geschlossen.