08 Apr

Nominierung für den Deutschen Rollenspielpreis 2017 eröffnet

Auch 2017 verleihen wir wieder den Deutschen Rollenspielpreis.

Dazu sind ab jetzt alle Verlage aufgefordert, entsprechende Produkte für die beiden Kategorien zu nominieren.

2017 bleiben wir bei dem bewährten Vorgehen, nur in Buchform veröffentlichte Produkte zur Nominierung zuzulassen. Das lässt zwar einige interessante Produkte außen vor – insbesondere solche, die im Rahmen des Scriptorium Aventuris veröffentlicht wurden – macht aber überhaupt eine Jurybewertung erst möglich. Schon in den letzen Jahren war die schiere Menge des zu sichtenden Materials für die Jury eine Herausforderung – PDFs würden unsere Kapazität sprengen.

Die uns bekannten Verlage erhalten das Nominierungsschreiben neben diesem Aufruf zudem noch per Mail – nominieren kann aber jeder Verlag, unabhängig von der Größe.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir wie in den letzten Jahren viele  spannende Werke erhalten.

2 Gedanken zu „Nominierung für den Deutschen Rollenspielpreis 2017 eröffnet

  1. führt doch mal eine Kategorie für “Let’Plays” ein (ich mag das Wort auch nicht), aber sie fördern Medienwirksam wohl mit am Besten die Neulinge, weil ich mit einem Video / Podcast das Spiel demonstieren 🙂

    ich würde mich über so eine Kategorie zumindest freuen

    • Grundsätzlich finde ich das eine gute Idee. Ich kenne mich dabei persönlich leider nicht gut genug aus. Wer hat den deiner Ansicht nach eine gute Übersicht und und könnte Qualitätskriterien entwickeln?

Kommentare sind geschlossen.